Das Lesementoring-Team:

Die jungen Lesementor*innen werden von einem Team speziell geschulter Fachkräfte aus Stadtbibliothek und Stadtteilkultureinrichtungen ausgebildet, beraten und unterstützt. Die Dozent*innen haben außerdem die Lizenz zur Vergabe des „Kompetenznachweis Kultur“, d.h., sie stellen den Jugendlichen, die in dem Projekt ein halbes Jahr oder länger aktiv mitarbeiten und zeigen, welche Kompetenzen in ihnen stecken, ein individuelles Zertifikat über ihre persönlichen Schlüsselkompetenzen aus. Dieses Zertifikat ist nicht nur ein sehr wertschätzendes, gründliches Feedback zu den Leistungen und zur Persönlichkeitsentwicklung, es hat schon einigen Jugendlichen gute Dienste bei der Bewerbung um Praktika, Ausbildungsplätze oder Stipendien geleistet.

 

 

 Teamfoto Jan2020

Lesementoring-Team der Landeshauptstadt Hannover:
vorne von links: Laura van Joolen, Elke Lückener, Tatjana Gessel, Astrid Borgas, Michael Fredrich
hinten von links: Lena Grether, Jennifer Härke, Claire Lütcke, Corinna Heins, Katharina Mohs

außerdem im Team: Christian Wolf und Spax

Christian Spax

 

Die Dozent*innen betreuen jährlich etwa 150 LesementorInnen und ca. 450 Lesementees aus folgenden Schulen in Hannover:

Hannover-Misburg: Kurt-Schwitters-Gymnasium, GS Kardinal-Galen-Schule und Pestalozzi-Grundschule

Hannover-Linden: Gymnasium Limmer und GS Albert-Schweitzer-Schule

Hannover-Stöcken/Herrenhausen: Goetheschule, Lutherschule, Grundschule Fuhsestraße und Grundschule Herrenhausen

Hannover-Roderbruch/Kleefeld: IGS Roderbruch, Schillerschule, Primarstufe der IGS Roderbruch und Grundschule Lüneburger Damm

Hannover-Mühlenberg: Leonore-Goldschmidt-Schule, Grundschule Mühlenberg

Hannover-Vahrenwald: IGS Büssingweg, Rosa-Parks-Schule

Programmleitung: Laura van Joolen
laura.vanjoolen@hannover.de
Tel: 0511 168-33375