Qualifizierung Mentoren

 

Mikrophon Lesen2

 

Lesementoring heißt, dass ältere Schüler jüngeren dabei helfen, lesen zu üben. Sie lesen den Kindern Bücher vor, motivieren sie, selbst zu lesen und bringen ihnen bei, interessant und spannend vorzulesen.

Außerdem machen die Mentor*innen Lese- und Bewegungsspiele mit den Kindern und gehen mit ihnen in die Bibliothek.
Die älteren Schüler nennt man „Mentor“ oder „Mentorin“, die jüngeren sind die „Mentees“.

Immer 2 Mentor*innen kümmern sich um bis zu 6 Mentees.
Das Lesementoring findet einmal wöchentlich 1,5 Std. – meistens in der Grundschule - statt.

Das Projekt dauert immer ein halbes Jahr.

 

 

 

Wie wird man Lesementor*in?      Ausbildungsprogramm

 Voraussetzungen:

 

  • Deine Schule muss beim Lesementoring-Projekt mitmachen.
  • Du musst in der 9., 10. oder 11. Klasse sein.
  • Du solltest selbst gerne lesen
  • Du solltest Spaß im Umgang mit Kindern haben und bereit sein, die Verantwortung für eine Kindergruppe zu übernehmen.
  • Du musst bereit sein, mit einer/m anderen Mentor*in zusammen zu arbeiten.
  • Du musst bereit sein, Freizeit zu investieren: sowohl einmal wöchentlich das Lesementoring mit den Kindern zu machen als auch zum Mentoring-Treffen zu kommen, sowie eine Lesenacht zu gestalten und das Projekt ein halbes Jahr durchzuhalten.

 

Ausbildungsteile:

  • Ein 2-tägiges Einführungsseminar, zu dem dich die Schule freistellt
  • 2 halbtägige Workshops, die am Nachmittag stattfinden
  • In regelmäßigen Abständen Mentoring-Treffen, bei dem du dich mit den anderen Mentor/innen deiner Schule austauschen und Hilfen von den Fachkräften bekommen kannst.

 

Aus dem Ausbildungsprogramm:

Reflexion der eigenen Lese- und Lernerfahrungen,  grundlegende Informationen zum Lesen und Lesenlernen, Lesemotivation, Hilfen bei speziellen Leseproblemen, Stimm- und Vorlesetraining, Kriterien guter Kinderliteratur, Lesespiele, Bewegungsspiele, Gruppendynamik

 

Zusätzliche Hilfen:

 

  • Du erhältst das „Lesementoring-Handbuch“, ein Heft mit allen wichtigen Informationen, Unterlagen, Büchertipps und Spielvorschlägen.
  • Du bekommst eine Tasche, in der du alles transportieren kannst.
  • Beides wird dein persönliches Eigentum.